TOP
Sie befinden sich hier: Bauen & Renovieren > Regenwasser 

Regenwasser für Haus und Garten

Foto einer Regenwasserzisterne bei einem Neubau
Foto einer Regenwasserzisterne

Durchschnittlich 120 Liter Trinkwasser verbraucht jeder Ostbelgier täglich. Das sind bis zu 45.000 Liter Wasser im Jahr für jeden Einzelnen und bis zu 200.000 Liter für einen 4-Personen-Haushalt.

SPARTIPP: Regenwasser
 

Wir versuchen zwar immer mehr an Heizkosten einzusparen, dabei sind die Trinkwasserkosten in den letzten 15 Jahren deutlich stärker gestiegen als etwa der Benzinpreis.

Doch es gibt eine Alternative zum Trinkwasser vom Versorger. Von dem Regen, der jährlich auf ein 80m2 Dach in Ostbelgien prasselt, könnten vier Personen das ganze Jahr lang Wäsche waschen, Haus und Auto reinigen, die Toilette spülen und einen kleinen Garten pflegen.

Mit einer Regenwasserauffanganlage lassen sich leicht 50% des Trinkwassers einsparen.

Bei den meisten Neubauten ist eine Regenwasseranlage bereits vorgesehen. Aber auch die Nachrüstung ist sinnvoll, um kostbares Trinkwasser für Toilette, Wascheinrichtungen und Gartenbewässerung einzusparen. 

Prämien zum Thema Regenwasser:

WasseraufbereitungGemeindenSt. VithWasseraufbereitungRegenwasserauffanganlageZisterne

Regenwasseranlage
Gemeinde St. Vith

Es handelt sich um eine Prämie der Gemeinde St.Vith für die Installation einer Regenwasseranlage.


WasseraufbereitungGemeindenBüllingenWasseraufbereitungRegenauffangbeckenZisterne

Prämie für die Installation eines Regenauffangbeckens
Gemeinde Büllingen

Es handelt sich um eine Prämie der Gemeinde Büllingen für die Installation eines Regenauffangbeckens.


WasseraufbereitungGemeindenBurg Reulanderneuerbare EnergienZisterneRegenwasserauffanganlage

Prämie für die Installation einer Regenwasserauffanganlage
Gemeinde Burg Reuland

Es handelt sich um eine Prämie der Gemeinde Burg-Reuland für die Installation einer Regenwasserauffanganlage.


Prämiensuche