TOP
Sie befinden sich hier: Inneneinrichtung > Barrierefreiheit > Anforderungen 

Toilettenräume


Anforderungen an Toilettenräume

  • In jeder geschlechtsspezifischen WC-Anlage ist ein behinderten-gerecht gestalteter Toilettenraum vorzusehen.
  • Wenn ausschließlich nicht geschlechtsspezifische Toiletten vorhanden sind, müssen diese behindertengerecht sein.
  • Behindertengerecht gestaltete Toilettenräume sind mit einem Handwaschbecken auszustatten.
  • In Toilettenräumen dürfen sich die freien Rotationsflächen überschneiden.



Anforderungen an WC-Becken

  • Das WC-Becken muss sowohl von vorne als auch von der Seite anfahrbar sein.
  • Die Mindestbreite für das seitliche Anfahren beträgt 95cm
  • Freie Rotationsfläche vor dem WC-Becken 150 x 150cm
  • Tiefe des WC Beckens 70cm
  • Die Oberkante WC Sitz befindet sich 48cm über Fußboden
  • Empfohlen werden Wandhängende WC‘s
  • Beim Druckspüler ist auf einen großflächigen Taster zu achten



Anforderungen an Stütz- und Haltegriffe bei WC-Becken

  • Beidseitig des WC-Beckens sind Stützgriffe anzubringen
  • Höhe der Stützgriffe: 85cm über Fußboden
  • Länge der Stützgriffe: mind. 85cm
  • Abstand zwischen den Stützgriffen: 70cm (Achsabstand)
  • an der anfahrbaren Seite des WC Beckens ist der Stützgriff als Dreh-Klapp-Griff auszuführen
  • Empfohlen werden Stützgriffe mit integriertem Papierrollenhalter



Anforderungen an Wasch- und Handwaschbecken

  • Das Becken ist in voller Tiefe unterfahrbar
  • Die Beckenvorderkante ist nach innen gewölbt
  • Vor dem Waschbecken befindet sich eine freie Rotationsfläche von mind. 150 x 150 cm
  • Die Oberkante des Beckens befindet sich 80cm über Fußboden
  • Die Beinfreiheit unterhalb des Beckens beträgt 67cm über Fußboden in einer Tiefe von 30cm
  • Handwaschbecken sind mit Flacheinbau- oder Unterputzsiphon auszustatten
  • Aufhanghöhe für Wandaufbauspiegel: Unterkante 90cm über Fußboden
  • Aufhanghöhe für Kippspiegel: Unterkante 130cm über Fußboden (mit Schrägstellungs- bzw. Höhenverstellmöglichkeit)
  • Armaturen als Einhebelmischer mit langem, ergonomisch geformtem Griff, mit Temperaturbegrenzung (Verbrühschutz)
  • Ausstattung der Toilettenräume mit Windeleimer, Papierspender und Seifenspender



Anforderungen an Toiletten - Türen

  • Sie sind mit einem von außen zu öffnenden Schließsystem zu versehen
  • Vor und hinter den Türen ist eine freie Rotationsfläche von mind. 150 x 150 cm vorzusehen


Flügeltüren
Lichte Breite der Türen mind. 90cm
Aufschlagrichtung der Türen immer nach Außen
Auf der Innenseite des Türblatts waagerechter Haltegriff auf der gesamten Breite des Türblatts
Höhe Haltegriff bei 85cm über Fußboden

Schiebetüren
Lichte Durchgangsbreite bei geöffneter Tür mind. 90cm
Beidseitig sind senkrechte, mind. 80cm lange Haltegriffe anzubringen
Unterkante Haltegriffe 60cm über Fußboden
Bei geschlossener Tür, Abstand zwischen Achse Haltegriff und Türrahmen mind. 10cm
Türverriegelung bei 50cm über Fußboden

 

Weitere Abmessungen

 
 

Prämiensuche