TOP
Sie befinden sich hier: News > 2015 > Passivhaus 

Das Passivhaus


Das Passivhaus ist ein Baukonzept bei dem Energieeffizienz im Mittelpunkt steht. Es handelt sich um einen Gebäudestandard, der energieeffizient, wirtschaftlich und umweltfreundlich zugleich ist. Das Passivhaus ist in gewissem Sinn eine Weiterentwicklung des Niedrigenergiehauses.

Die wichtigsten Eigenschaften und Vorteile:

Ein Passivhaus verbraucht 90 % weniger Heizwärme als ein herkömmliches Gebäude. Und selbst im Vergleich zu einem durchschnittlichen Neubau wird mehr als 75% eingespart. Der Heizenergieverbrauch eines Passivhauses liegt mit um 1,5 l-Heizölgleichwert je Quadratmeter Wohnfläche pro Jahr weit unter dem eines Niedrigenergiehauses. Das Heizen bleibt bezahlbar und krisensicher.

Eine ganz besondere Rolle spielt die Wärmedämmung der Außenwände, des Daches und der Bodenplatte  in Verbindung mit speziellen Fenstern. Die Wärme im Haus erhält keine Chance nach außen zu gelangen. Die im Innern vorhandenen Energiequellen, wie beispielsweise Körperwärme oder Sonnenwärme werden optimal genutzt.

Dank L√ľftungsanlage samt hocheffizienter W√§rmer√ľckgewinnung der Abluft, bleibt die Wohnlichkeit gew√§hrleistet. Gleichbleibend frische Luft ohne Zugerscheinungen sorgt f√ľr ein angenehmes Raumklima.

In unseren Breitengraden
Das Standardheizsystem bei Geb√§uden in Mitteleuropa ist eine zentrale Warmwasserheizung mit Heizk√∂rpern, Rohrleitungen und zentralen √Ėl- oder Gaskesseln. Typischerweise haben bestehende Geb√§ude eine maximale Heizlast von um 100 W/m¬≤ (d.h. 10 kW f√ľr eine 100 m¬≤-Wohnung).

Beim Passivhaus wird der W√§rmeverlust derart stark verringert, dass eine konventionelle Heizung gar nicht mehr notwendig ist. Eine noch erforderliche kleine "Restheizung" kann dann leicht √ľber eine Nacherw√§rmung der Zuluft gew√§hrleistet werden, wenn die maximale Heizlast weniger als 10 W/m¬≤ (Wohnfl√§che) betr√§gt. Die W√§rme wird in diesem Fall √ľber ein Nachheizregister der Zuluft des L√ľftungssystems zugef√ľhrt. Wenn die Zuluftnachheizung als alleinige W√§rmequelle ausreicht, nennen wir ein Geb√§ude ein Passivhaus ‚Äď eben, weil es kein traditionelles Heizsystem (und auch keine Klimaanlage) ben√∂tigt.

Ein Passivhaus muss folgende 4 Kriterien erf√ľllen:

  1. Die Luftdichtheit des Geb√§udes muss mittels des Differenzdruck-Messverfahrens (oder Blower-Door-Test) gemessen werden. Der Lufterneuerungssatz muss n50 ‚ȧ 0,6 h -1 sein. (Lufterneuerungssatz gemessen an einer Differenz von 50 Pascal).

  2. Das Haus muss mit einer Bel√ľftung vom Typ ‚ÄěSystem zur kontrollierten, mechanischen Bel√ľftung D‚Äú mit W√§rmer√ľckgewinnung √ľber einen W√§rmetauscher ausgestattet sein, die folgende 3 Kriterien erf√ľllt:

    • das gesamte eingebaute Bel√ľftungssystem muss konform der Regelung sein, die zum Zeitpunkt der Empfangsbest√§tigung des Bauantrags aktuell war;
    • der W√§rmetauscher muss einen Wirkungsgrad von mindestens 85 % erzielen;
    • der Installateur muss vor Ort die Luftzufuhr und den Luftaussto√ü der verschiedenen Bel√ľftungssch√§chte messen, um eine angemessene Einstellung der Anlage zu garantieren.

  3. Die j√§hrliche Nachfrage nach Heizung und K√ľhlung des Einfamilienhauses muss kleiner oder gleich 15 kWh/(m¬≤.a) sein, berechnet nach der PHPP Berechnungsmethode (Passivhaus Projektierungs Paket).

  4. Die Zeit der √úberhitzung, √ľber 25¬į, des Einfamilienhauses, berechnet nach der PHPP-Berechnungsmethode von 2007 oder folgende, darf die 5% nicht √ľberschreiten.

Zusammenfassend m√ľssen folgende Elemente beim Bau eines Passivhauses besonders beachtet werden:

  • W√§rmed√§mmung
  • Passivhaus-Fenster
  • L√ľftungsw√§rmer√ľckgewinnung
  • Luftdichtheit des Geb√§udes
  • W√§rmebr√ľckenfreiheit


Lassen Sie sich von unseren ostbelgischen Spezialisten beraten.

K-therm Stephan Kohnen

Breitfeld 31E
4780 St. Vith

SanitärHeizsystemeWärmepumpeHolzSolarPassivbau

IBB Baugesellschaft mbH

Recht, Blausteinstraße 1
4780 St. Vith

BauunternehmerSchreinerInnenausbauHallenbauPassivbau

Rainer Gils

Bernhard-Willems Straße 28
4780 St. Vith

SanitärBadezimmerHeizsystemeWärmepumpeHolzSolarPhotovoltaikPassivbau

KALFF PGMBH

Turmstrasse 10A
4730 Raeren

MaurerGarten- und LandschaftsbauBauunternehmerKanalarbeitenT√ľrenFensterBadezimmerTreppenD√§mmstoffe - IsolierungFassadeInnenputzInnenausbauPassivbauErdarbeiten

H.P. Linden

Bahnhofstraße 27
4780 St. Vith

MaurerBauunternehmerFensterFassadeInnenputzPassivbau

Luc DELHEZ SYSTEMES S.A.

Chemin de Xhénorie 3
4890 Thimister

DachHolzständerDämmstoffe - IsolierungPassivbau

thoussaint.com

Zum Walkerstal 11
4750 B√ľtgenbach

SanitärBadezimmerHeizsystemeWärmepumpeSolarPhotovoltaikPassivbau

PETERS Smart Group

Z.I. In den Allern 1
9911 Troisvierges

K√ľchenFensterTreppenD√§mmstoffe - IsolierungFassadeBodenbelag, ParkettInnenausbauZimmert√ľrenSpanndeckeHolzbauPassivbau

Allg. Bauunternehmung Willems

Lierweg, Born 22
4770 Amel

MaurerGarten- und LandschaftsbauBauunternehmerKanalarbeitenBauen & RenovierenTreppenFassadePassivbau