TOP
Sie befinden sich hier: News > 2015 > Wohnscheck 

Der Wohnscheck: neue Steuerverg├╝nstigung der Wallonischen Region


Die wallonische Regierung f├╝hrt ihre 2014 begonnenen Reformen der Wohnungshilfen weiter. So wird der Wohnungsbonus (ÔÇ×bonus logementÔÇť) ab dem 01.01.2016 gestrichen. Die Steuererleichterung auf den Hypothekenkredit wird ab dann ersetzt durch eine neue Ma├čnahme: der ÔÇ×WohnscheckÔÇť (ÔÇ×Ch├Ęque HabitatÔÇť).

Der Zugang zu Eigenbesitz soll gef├Ârdert und desweiteren folgende 4 Ziele erreicht werden:

  • Unterst├╝tzung der Familien und vor allem der Alleinerziehenden
  • Hilfe f├╝r kleine und mittlere Einkommen (die Hilfe kann je nach Einkommen verdoppelt werden)
  • Individualisierung der Rechte (der Steuervorteil wird Individuen gew├Ąhrt und nicht mehr Wohnungseinheiten)
  • Beendung der negativen Nebeneffekte des aktuellen Systems.


Konkret wurde Folgendes entschieden:

Vertr├Ąge, die bis zum 31.12.2015 abgeschlossen werden

Der Wohnungsbonus bleibt bestehen (wie auch ├Ąltere noch geltende Systeme), jedoch mit folgenden Anpassungen:

  • Zuk├╝nftig werden die Obergrenzen nicht mehr indexiert, und bestehende Vertr├Ąge werden an den Obergrenzen, die am 01.01.2015 g├╝ltig waren, festgemacht.
  • Der Wohnungsbonus wird auf die Laufzeit des Darlehens begrenzt, wissend, dass es sich hierbei um die Dauer des letzten Vertrages (Hypothekenkredit) oder der letzten ├ťbereinkunft handelt, und dies ab dem 01.11.2015.


Vertr├Ąge, die ab dem 01.01.2016 abgeschlossen werden: Einrichtung des Wohnschecks

Bewilligungsbedingungen:

  • Das Darlehen zur Finanzierung der Wohnung muss eine Minimallaufzeit von 10 Jahren haben und eine Einschreibung einer Hypothek beinhalten;
  • Es muss den Erwerb einer Immobilie (Wohnung) in der Wallonie betreffen;
  • Es muss eine ┬ź Eigen ┬╗-Wohnung sein (d.h. sie muss pers├Ânlich vom Besitzer bewohnt werden) und bleiben. Es gibt Ausnahmen, die in der Steuergesetzgebung vorgesehen sind. (Bsp. : ArbeitenÔÇŽ);
  • Es muss eine einzige Wohnung sein: am 31.12 des Jahres in dem der Kredit abgeschlossen wird, darf der Besitzer keine weiteren Wohnungen besitzen, sei es als Eigenbesitzer, Mitbesitzer, blo├čer Besitzer, Nutznie├čer, Baurechtnehmer, Erbp├Ąchter oder Eigent├╝mer. Es gibt Ausnahmen: f├╝r den Mitbesitz, f├╝r den blo├čen Besitz und f├╝r die Nutznie├čung einer geerbten Wohnung, f├╝r eine andere Wohnung, wenn diese am 31.12. des Jahres des Abschlusses des Hypothekenvertrags zum Verkauf steht (unter der Bedingung, dass sie am 31.12 des darauffolgenden Jahres verkauft ist), und f├╝r gemietete Wohnungen (├╝ber soziale Immobilienagentur) oder einer ├Âffentlichen Wohnungsgesellschaft. Wenn die Wohnung nicht die einzige bleibt (nach Abschluss des Kreditvertrages), wird der Steuervorteil auf die bestehende Verg├╝nstigung ab dem 11. Jahr zur├╝ckgebracht (50% - siehe tiefer).


Wichtigste Bewilligungsmodalit├Ąten:

  • Die bewilligte Steuerverg├╝nstigung ist individualisiert, in der Form einer Steuererleichterung wandelbar in einen Steuerkredit;
  • Der Steuervorteil wird bewilligt ab der Steuererhebung, die dem Jahr des Kreditabschlusses folgt;
  • Dauer der Verg├╝nstigung: maximal 20 Jahre. Die Anzahl der Steuerverg├╝nstigungen (oder -kredite), auf die der Steuerzahler in seinem Leben Anrecht hat, ist auf maximal 20 begrenzt;
  • Wenn die Besitzbedingung nicht mehr gegeben ist, wird das Recht ausgesetzt.
  • Der Steuervorteil wird nur bei Einkommen (netto besteuerbares Einkommen) unter 81.000 ÔéČ bewilligt.


Berechnung des Steuervorteils:

Die Steuerverg├╝nstigung besteht aus 2 Teilen:

  • Ein Pauschalbetrag ┬ź Kind ┬╗, d.h. 125 ÔéČ/Kind. Dieser Betrag wird einmalig pro Kind bewilligt und unter beiden Eltern aufgeteilt;
  • Ein variabler Betrag, der auf Basis der Einkommen des Steuerzahlers berechnet wird. Der variable Referenzbetrag (variabler Maximalbetrag ÔÇô VMB ÔÇô 1520ÔéČ) wird bewilligt f├╝r netto besteuerbare Einkommen bis zu 21.000 ÔéČ. Bei h├Âheren Einkommen wird der ├ťberschuss (>21.000 ÔéČ) mit dem Faktor 1,275 % multipliziert und der variable Maximalbetrag wird subtrahiert.


Weitere Berechnungsbedingungen:

  • Der Steuervorteil wird die 10 ersten Male bewilligt. F├╝r die 10 letzten Jahre wird er um 50% verkleinert;
  • Die H├Âhe der Leistung ist begrenzt auf die Summe der R├╝ckzahlungen des Jahres (Kapital und Zinsen) und der Pr├Ąmie der individuellen Lebensversicherung, die an der Hypothekenkredit gebunden ist;
  • Die Gew├Ąhrung der Leistung ist unabh├Ąngig von Verg├╝nstigung (oder nicht) eines fr├╝heren Systems, aber das setzt voraus, dass alle Bedingungen respektiert werden;
  • Es wird j├Ąhrlich eine Kontrolle durchgef├╝hrt um festzustellen, ob die Bedingungen respektiert werden.

Weitere Informationen gibt es im Infob├╝ro der Wallonischen Region:

Informationsb├╝ro der wallonischen Region
Gospertstra├če 2
4700 Eupen
Belgien
Tel.: +32 (0) 87 59 65 20