TOP
Sie befinden sich hier: Prämien > Prämiensuche > Prämie 

Beteiligung an Telefonkosten und am Fernnotruf


Beschreibung :

Es handelt sich um eine finanzielle Hilfe zur Zahlung von folgenden Leistungen:

  • Telefonabonnement
  • Miete eines Telefons (evt. behindertengerecht)
  • Miete eines Fernnotrufmelders


Wie viel ?

Die Höhe der Prämie wird jedes Jahr neu vom Provinzialrat festgelegt.

 

Wer?

In erster Linie richtet sich diese Prämie an Menschen mit einer schweren Behinderung und an ältere Menschen, die alleine leben. Zudem können Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung diese Hilfe beantragen.

 

Prozedur:

Die Anfrage muss schriftlich an folgenden Dienst gestellt werden:

I.F.S.O.C. Service Interventions financières à caractère social - "TELEPHONE SOCIAL", Place de la République française,1 - 4000 LIEGE

 

Weitere Informationen :

http://www.provincedeliege.be/
http://social.prov-liege.be/index.jsp?channel=maison&page=page&lang=fr

 

Nützliche Adressen:

Province de Liège
Bergstrasse, 16 - 4700 Eupen
Tel. : +32 4 279 64 70.
E-Mail: antenne.eupen@provincedeliege.be
Öffnungszeiten: montags bis freitags durchgehend von 9.00 bis 17.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Frau Gabriele Kremer

PROVINCE DE LIEGE – ADMINISTRATION CENTRALE – AFFAIRES SOCIALES DEPARTEMENT DES AFFAIRES SOCIALES

I.F.S.O.C. SERVICE INTERVENTIONS FINANCIERES A CARACTERE SOCIAL

"Téléphone social"
Place de la République française,1 - 4000 LIEGE
Ce bureau est ouvert, du lundi au vendredi, de 9 à 12 heures et de 14 à 16 heures.
Tél.: 04/230.69.29 
Tél.: 04/230.69.23 et 22 pour le service « Prime téléphone et télévigilance »


Prämiensuche